Lebensübergabe

Was sollten Sie jetzt tun?

 

Ihr Leben durch ein Gebet Gott, d. h. Jesus Christus, anvertrauen und so von neuem geboren werden, denn das ist die einzige Voraussetzung für ewiges Leben im Himmel. Jesus sagte: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir. Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen. (Johannes 3/3)

Beten Sie von ganzem Herzen das folgende Gebet!

Gebet zur geistlichen Neugeburt:

Herr Jesus Christus, ich komme jetzt zu Dir. Ich bekenne, daß ich ein sündiger Mensch bin. Aber Du hast Dein kostbares Blut auch für mich vergossen, zur Vergebung aller meiner Sünden.

In Deinem Wort steht geschrieben: „Jeder Mensch, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden.“ (Römer 10/13)

So rufe ich Dich nun an und bitte Dich, wasche mich rein von all‘ meiner Schuld, komm in mein Herz und werde der Herr meines Lebens. Versiegele mich mit Heiligem Geist und schenke mir neues, ewiges Leben. Ich nehme das nun im Glauben an und danke Dir, daß ich es jetzt erhalten habe.

Amen!

Lieber Leser,

wenn Sie das vorstehende Gebet ehrlich und von ganzem Herzen gesprochen haben, dann sind Sie nun von „neuem geboren“.

Neu bei Ihnen ist: Sie sind nun ein geistlicher Tempel, in dem von diesem Moment an der Heilige Geist wohnt. Durch dieses Bekenntnisgebet zu der Erlösungstat Jesu Christi am Kreuz von Golgatha hat der heilige Geist nun bei Ihnen Wohnung genommen und Ihren Geist für den Zugriff aller finsteren Mächte versiegelt, so daß Sie ohne Ihren freien Entschluß niemals mehr verlorengehen können.

Sie sind jetzt ein Gotteskind und tragen ewiges Leben in sich.

Das ist das höchste Maß an Gewinn und Sicherheit, das ein Mensch haben kann. Schon deswegen sollten Sie Gott, dem Vater, so oft wie möglich für diese Errettung durch seinen Sohn Jesus Christus danken, denn die Alternative zu ewigem Leben ist die Hölle, und die ist unvorstellbar grausam.

Um mehr über das Wirken des Heiligen Geistes in Ihnen zu erfahren, sollten Sie sich möglichst schnell einer geisterfüllten Gemeinde anschließen, denn die Gemeinschaft mit Gotteskindern ist für Sie jetzt sehr wichtig.- Eine entsprechende Anschrift finden Sie unten auf der Seite.

Sollte sich diese Gemeinde nicht in Ihrer Nähe befinden, dann erfragen Sie dort bitte eine passende Adresse.

Äußerst hilfreich ist es auch, mit einem erfahrenen Christen, ein ausführliches Gespräch zu führen, um sich die neue Lebensposition genau erläutern zu lassen, Fragen beantwortet zu bekommen und ggf. von unliebsamen Bindungen aus der Vergangenheit befreit zu werden. Diesen wichtigen Gesprächspartner finden Sie in einer neutestamentlichen, geisterfüllten Gemeinde.

Zum Schluß noch ein Tip:

Um Jesus Christus mehr und mehr persönlich kennen zu lernen, sollten Sie so oft wie möglich mit ihm sprechen, um ihn und seine Liebe zu Ihnen mehr und mehr zu spüren und zu erfahren.

4 Schritte haben sich dazu besonders bewährt:

1. Lesen Sie täglich in der Bibel, denn sie ist Gottes Wort. Durch sie will Jesus Christus zu Ihnen reden.

2. Sprechen Sie von nun an über alle Dinge des Tages mit Gott. Er wird Ihnen durch den Heiligen Geist Weisung geben, damit alles, was Sie tun, wohl gelingt.

3. Suchen Sie oft und regelmäßig Kontakt zu wiedergeborenen Christen, denn in einer solchen Gemeinschaft ist Jesus Christus gegenwärtig. In Matthäus 18/20 heißt es: Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.

4. Erzählen Sie den Menschen um Sie her von Ihrer Entscheidung für Christus Jesus. Das fördert Ihr geistliches Wachstum, macht Sie mutig und täglich sicherer, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Die Kraft und Weisheit für Ihr Bekenntnis erhalten Sie aus dem täglichen Studium von Gottes Wort und dem ständigen Kontakt mit Jesus Christus im Gebet. Nicht umsonst sagt Jesus Christus: Fürchtet euch vor nichts und niemandem und zweifelt nie an meiner in euch gegenwärtigen Kraft, denn mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde, und ich bin bei euch alle Tage, bis an der Welt Ende. (Matthäus 28/18-20)

Jesus Christus spricht:

Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen. (Johannes 6/37)

Darum gilt:

Wenn niemand mehr dir helfen kann, dann ruf den Namen Jesus an.

Gott segne und behüte Sie! Amen!

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, so scheuen Sie sich nicht mit uns in Kontakt zu treten.
Alle Ihre Eingaben werden vertraulich behandelt, nicht weitergegeben und auch sonst nirgendwo anders gespeichert.

Kontaktadresse